So Freunde!
Erstmal wird natürlich von den Reisen berichtet.
Vor ein paar Wochen waren wir mit fast allen Freiwilligen in Tabacundo auf der Fantastic Farm Fiesta! Auf dem riesigen Granja arbeiten einige von uns Freiwilligen, es ist wunderschön idyllisch, aber auch echt abgelegen.
Wir haben uns dann einen chilligen Tag gemacht und einen chilligen Abend und noch einen chilligen Tag und zwischendurch haben wir noch einen von den Hundewelpen bestaunt. Also insgesamt voll das entspannte Urlaubs-Feeling :)

Die Farm liegt dann allerdings so weit ab vom Schuss, dass wir keinen Bus nach Hause gekriegt haben und stattdessen auf einem Camioneta auf der Ladefläche mitgetrammt sind. Furchtbar lustig!
Apropos ab vom Schuss - wenn in Deutschland jetzt ein Bürgerkrieg ausbricht, dann wär ich garantiert die Letzte, die das mitkriegt!

Sonntag-14-01

Sonntag-14-03

Sonntag-14-02

Ansonsten war hier am Dienstag, dem 9. Oktober Independencia de Guayaquil, also Feiertag. Die Regierung hat sich aber gedacht, was bringt uns ein freier Tag mitten in der Woche? Also wurde der freie Tag kurzerhand auf Freitag verlegt, sodass alle ein langes Wochenende haben. Ich liebe es hier einfach :D
Jedenfalls bin ich dann mit meiner Familie los nach Mindo. Erstmal die Kolibris, Schmetterlinge, die Nebelwälder, etc angucken. Und am nächsten Tag sind wir dann noch weitergefahren nach Santo Domingo und haben dort die Tsa´chila besucht. Das ist eine indigene Kommune, die all ihre Traditionen versucht, aufrecht zu erhalten, gleichzeitig sich aber der ecuadorianischen Kultur annimmt. Also die kennen dort durchaus Autos und auch IPhones! Leider konnte ich nichts von ihren berühmten Tänzen sehen, weil grade eine Messe zur Ehrung des Virgen del Cisne stattfand. Meine Familie hat mich dann noch überzeugt, so ein doofes Touristenfoto von mir und einer Tsa´chila-Frau zu machen. Am Ende wars dann aber doch noch ganz lustig, weil die genauso Fotos gemacht haben von ihrer Frau mit dem großen, weißen Mädchen :P

Sonntag-14-04

Sonntag-14-07

Sonntag-14-05

Sonntag-14-06

Ansonsten ist mir hier letzte Woche Folgendes passiert: Es ist Sonntag, Anfang Oktober. Ich trage eine kurze Hose und ein T-shirt, weil die Sonne draußen brennt, wie immer um die Mittagszeit. Nichtsahnend steige ich die Treppe hoch und sehe das hier:

Sonntag-14-08

Echt, ich hab meinen Mund nicht mehr zugekriegt und dazu dudelten auch noch Weihnachtslieder.

In der Schule ist jetzt tatsächlich die Sportlehrerin angekommen, sodass Vicky und ich jetzt nicht mehr Sportunterricht geben, sondern auf die 2. Klassen aufgeteilt wurden und dort jetzt beim Unterricht helfen. Wenn mal eine Lehrerin nicht da ist oder kurz eine Aufsicht braucht, dann übernehmen wir das auch. Also es gefällt mir immernoch richtig gut und man muss sich auch nicht mehr über Kinder ärgern, die einem nicht gehorchen.

Bald gibt´s mehr!

Heifer Ecuador

Compartir
Puedes compartir esta publicación
en las redes sociales: